Psychotherapie: Viele psychisch Belastete fühlen sich von Allen missverstanden. Sätze wie „das wird schon wieder“ oder „reiß dich mal zusammen“ helfen überhaupt nicht weiter und sind genau das, was man nicht hören will. Denn der Leidensdruck ist groß.

Jeder von uns macht in seinem Leben schwierige Phasen durch. Die meisten davon bewältigen wir selbst und mit Hilfe unseres sozialen Netzwerks. Manchmal jedoch übersteigen die Belastungen unsere eigenen Kapazitäten, so dass unser Alltag dadurch behindert wird.

Bestimmte psychische Probleme mit sich selbst oder anderen erscheinen selbst nicht mehr lösbar und erzeugen starke Gefühle von Ohnmacht und Angst. Folge: Schlafstörungen, ständiges Grübeln, Zwänge, Essstörungen, Lustlosigkeit oder gar chronische Schmerzen.

Eine Psychotherapie hilft in solchen Situationen, Klarheit über Problemsituationen und sich selbst zu bekommen; in der klientenzentrierten Gesprächstherapie sind Sie der Mittelpunkt allen Geschehens. In ruhiger, entspannter Atmosphäre in meiner Praxis in Hannover haben Sie die Möglichkeit, über alle Sorgen, Ängste oder Probleme die Sie beschäftigen zu sprechen. Damit Sie wieder zu Gelassenheit, Zufriedenheit und Lebensfreude finden.

Eine Psychotherapie ist zu empfehlen bei: